Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LHG Bonn: Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben

24. April 2018, 20h0021h30

Kostenlos

Wochenlang lieferten sich der amerikanische Präsident Donald J. Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un ein ungewöhnliches Wortgefecht. Anlass: die andauernden Tests von Atombomben und Trägersystemen, trotz internationaler Sanktionen.

Alle Versuche der letzten zwanzig Jahre, Nordkorea auf diplomatischem Weg von seinen Atomambitionen abzuhalten, sind gescheitert. Die Ursachen sind vielfältig, die Situation kaum überschaubar. Die im Konflikt engagierten Akteure Russland, China, Südkorea und Japan verfolgen unterschiedliche Interessen. Ein Friedensvertrag zwischen den am Koreakrieg beteiligten Kräften steht seit 1953 aus.

Die nordkoreanische „Military First Politik“ und die Atombombe stellen angesichts der schlechten konventionellen Bewaffnung eine Schlüsselrolle der Abschreckung nach außen und der Sicherung des Regimes nach innen dar.

Wie wahrscheinlich ist eine diplomatische Lösung des Konflikts? Welche kulturellen, historischen, wirtschaftlichen und politischen Aspekte sollten berücksichtigt werden?

Walter Klitz, ehem. Projektleiter Korea der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, gilt als ausgewiesener Experte im Bereich der Konfliktbewältigung und hat das weitgehend isolierte Nordkorea zweiundzwanzig Mal zu politischen Gesprächen besucht.

Raum: Hörsaal VIII

Zur Facebook-Veranstaltung

 

Details

Datum:
24. April 2018
Zeit:
20h00–21h30
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://www.facebook.com/events/1922044461459754/

Veranstaltungsort

Uni Bonn, Hauptgebäude, HS VIII
Regina-Pacis-Weg 1
Bonn, 53113 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Liberale Hochschulgruppe Bonn (LHG Bonn)
Landesverband Liberaler Hochschulgruppen Nordrhein-Westfalen (LHG NRW)
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF)
Büro NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF NRW)

Schreibe einen Kommentar