Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LHG Bonn, FNF NRW, JEF Bonn: Quo Vadis Europa? Die Zukunft der EU nach dem Brexit

10. April 2019, 19h0021h00

Vom 23. bis zum 26. Mai wählen die Bürgerinnen und Bürger der EU-Staaten ein neues Europäisches Parlament, das für Gesetzgebung, Aufsicht und Haushalt verantwortlich ist. Aktuell besteht das Parlament mit Sitz in Brüssel und Straßburg aus 751 Abgeordneten, 96 davon kommen aus Deutschland. Die Wahl gilt als wegweisend für die künftige Verfasstheit der EU und den Zusammenhalt in Europa.

Denn das europäische Projekt ist in Bedrängnis geraten. Teile der Bevölkerung schauen mit Skepsis, teilweise mit Ablehnung auf die aktuelle Struktur der Institutionen. Rechte Parteien, die die europäische Integration grundsätzlich in Frage stellen, haben in den letzten Monaten europaweit stark zugelegt.

Liberale hingegen sehen in Europa ein Projekt von unschätzbarem Wert, das nicht nur freieren Handel und Wohlstand, sondern auch Frieden und Freiheit sichert. Um das Projekt Europa weiterzuführen, wünschen sich Liberale es eine handlungsfähige, demokratische und bürgernahe Union, die von der Überzeugung ihrer Bürger getragen wird.

Wie können Liberale das Vertrauen der Bürger in die EU stärken und die europäische Idee mit neuem Leben füllen? Welche Rolle spielt die Europawahl für die Liberalen und welche Rolle spielen sie künftig für Europa?

Diskutieren Sie mit unseren Experten Ihre Einschätzungen zur kommenden Europawahl!

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Anmeldung wird gebeten.

Details

Datum:
10. April 2019
Zeit:
19h00–21h00
Webseite:
https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/13EOD

Veranstaltungsort

Uniclub Bonn e.V.
Konviktstr. 9
Bonn, 53113

Veranstalter

Büro NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF NRW)
Liberale Hochschulgruppe Bonn (LHG Bonn)
Junge Europäische Föderalisten Bonn (JEF Bonn)

Kommentare sind geschlossen.