Das ist Bonn, nicht Paris.

HOCHSCHULGESETZ ALS CHANCE

Du willst dir nicht alles aus Düsseldorf diktieren lassen, sondern lieber hier mitbestimmen? Wir auch! Deswegen unterstützen wir das Vorhaben der Landesregierung, das Hochschulgesetz zu novellieren. Ob bei Anwesenheitspflichten oder Zivilklauseln – statt auf starre Verbote aus dem Ministerium setzen wir auf den Dialog vor Ort, um Lösungen zu finden, die der Situation an unserer Uni gerecht werden.

AStA: MEHR SERVICE, WENIGER IDEOLOGIE

Der AStA muss sich wieder Aufgaben zuwenden, die konkret die Studienbedingungen an unserer Uni verbessern. Statt ideologische Veranstaltungen zu finanzieren, die nur Partikularinteressen bedienen, wollen wir bonnFM und den Hochschulsport stärken und Angebote ausbauen, von denen alle Studenten etwas haben.

Dabei setzen wir uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit deinem Semesterbeitrag ein. Die Finanzierung von und die Zusammenarbeit mit Extremisten und extremen politischen Gruppierungen muss konsequent gestoppt werden! Wir fordern, dass die Bonner Studentenschaft endlich aus dem „freien zusammenschluss von student*innenschaften“ (fzs) austritt, der mit teils extremen Positionen versucht, Weltpolitik zu machen, anstatt sich für studentische Interessen einzusetzen.

Wir wollen die Hochschulpolitik näher zu den Studenten bringen. Kaum ein Student bekommt regelmäßig etwas davon mit, was seine Vertreter im Studentenparlament und im AStA tun. Das ist für uns kein Zustand; der AStA muss aktiv für die Mitbestimmungsmöglichkeiten werben und das Interesse daran fördern. Außerdem fordern wir, Studentenparlaments- und Gesamt-AStA-Sitzungen per Livestream und on demand im Uninetz zu übertragen, damit du uns auf die Finger schauen kannst, auch ohne bei allen Gremiensitzungen anwesend zu sein.

Schließlich muss auch die studentische Selbstverwaltung im 21. Jahrhundert ankommen und die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen. Die Zettelwirtschaft im AStA ist nicht mehr zeitgemäß. Wir wollen mit einer papierlosen Verwaltung der Studentenschaft und allen Beteiligten Geld, Zeit und Ärger sparen.